Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen beim
Evangelisch-lutherischen Kirchenkreisverband Osnabrück-Stadt und -Land

Der Kirchenkreisverband Osnabrück-Stadt und -Land besteht aus den Kirchenkreisen Bramsche, Melle-Georgsmarienhütte und Osnabrück mit insgesamt 63 Kirchengemeinden und rund 176 000 Gemeindemitgliedern.

Unter dem Dach des Verbandes befindet sich als gemeinsame Verwaltungseinrichtung das Kirchenamt Osnabrück. Der Kirchenkreisverband ist zudem Träger der Diakonie Osnabrück Stadt und Land gGmbH.

Aktuelles aus dem Kirchenkreisverband

Auf die Plätze – fertig-los!
Ein Jahr und einen Tag bis zur KV-Wahl 2018

Trainingscamp zur KV-Wahl 2018

Rund 85 hochmotivierte Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher haben sich am 10.3.2017 um 16.30 Uhr in die Heilpädagogische Hilfe in Osnabrück auf ihre Startplätze begeben.
[bitte lesen Sie weiter …]

Große Begeisterung bei DiakonieStiftung
über Weihnachtsaktion 2016/2017

Große Begeisterung bei DiakonieStiftung über Weihnachtsaktion 2016/2017

Mehr als 25.000 € Spenden konnte die DiakonieStiftung Osnabrücker Land gemeinsam mit dem Meller und Wittlager Kreisblatt bei der Weihnachtsaktion 2016/2017 einwerben. Kuratoriumsvorsitzender Heiko Grube staunt über die große Hilfsbereitschaft der Bevölkerung…
[bitte lesen Sie weiter …]

Inklusives Programm
Mit bunter Vielfalt durch das Jahr

Mit bunter Vielfalt durch das Jahr

Bunt – das ist die Lieblingsfarbe in der Kontaktstelle für Inklusion in Osnabrück. In dieser Einrichtung des Kirchenkreisverbandes Osnabrück Stadt und -Land, wird ständig für die bunte Vielfalt aller Menschen gearbeitet. Als ein Ergebnis stellten Birgit Jaeger und Maren Mittelberg ein ebenso farbenfrohes Halbjahresprogramm vor.
[bitte lesen Sie weiter …]

Frauenmahl am 30. März 2017 in St. Katharinen, Osnabrück

Frauenmahl am 30. März 2017

Visionen vom guten Leben: Leben – Arbeiten – Wirtschaften
Wie sähe die Welt aus, wenn Arbeit und Leben keine Gegensätze wären? Wenn Familienarbeit, Pflege und Fürsorge den gleichen Stellenwert wie andere Wirtschaftszweige hätten? Wenn das gute Leben für alle im Zentrum des Handelns stünde?
[bitte lesen Sie weiter …]