Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen beim
Evangelisch-lutherischen Kirchenkreisverband Osnabrück-Stadt und -Land

Der Kirchenkreisverband Osnabrück-Stadt und -Land besteht aus den Kirchenkreisen Bramsche, Melle-Georgsmarienhütte und Osnabrück mit insgesamt 63 Kirchengemeinden und rund 176 000 Gemeindemitgliedern.

Unter dem Dach des Verbandes befindet sich als gemeinsame Verwaltungseinrichtung das Kirchenamt Osnabrück. Der Kirchenkreisverband ist zudem Träger der Diakonie Osnabrück Stadt und Land gGmbH.

Aktuelles aus dem Kirchenkreisverband

Gendergerechtigkeit ist kirchliche Herausforderung

Gendergerechtigkeit ist kirchliche Herausforderung

Die Gerechtigkeit ist zweifelslohne die angestammte Aufgabe der Kirche – auch die Geschlechtergerechtigkeit. Ob tatsächlich die Gleichberechtigung in allen Bereichen von evangelischer Kirche und Diakonie umgesetzt wird, wurde zur Aufgabe der Steuerungsgruppe „Gender“ im Kirchenkreisverband Osnabrück -Stadt und -Land.
[bitte lesen Sie weiter …]

Improtestanten spielten mit jeder Körperfaser

Improtestanten spielten mit jeder Körperfaser

„Fünf-vier-drei-zwei-eins-los“, vielfach und lautstark wiederholt war dieser Ruf zugleich Anfang und Ende in der St. Katharinenkirche Osnabrück - der Anfang eines heiteren Abends mit Themen über Gott und die Welt und das Ende einer Ausstellung über Frauen der Reformation.
[bitte lesen Sie weiter …]

Die Kontaktstelle Inklusion ist bestrickend schön

Die Kontaktstelle Inklusion ist bestrickend schön

Dieser Nachmittag in der Kontaktstelle Inklusion in Osnabrück war bestrickend bunt, außerdem der erste im Cafè Vielfalt. Als Zeichen dafür, dass hier Menschen mit und ohne Behinderung an einem (Woll-)Strang ziehen, wurde ein kunterbuntes Kunstwerk inklusiver Häkelleidenschaft angebracht.
[bitte lesen Sie weiter …]

„Eine Frau ist der beste Gefährte fürs Leben“
Vortrag von Sonja Domröse zum Frauenbild Luthers

Vortrag von Sonja Domröse zum Frauenbild Luthers

„An diesem Abend haben wir Martin Luther ein wenig geerdet, er war eben ein Mann seiner Zeit und durchaus fehlbar“, resümierte Frieder Marahrens. Der Leiter der Ev. Erwachsenenbildung dankte Sonja Domröse, Öffentlichkeitspastorin des Sprengels Stade, für diese „Richtigstellung“.
[bitte lesen Sie weiter …]